Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin > Aktuelles > Aktuelle Nachrichten > Nachrichten der Mahn und Gedenkstätten

Internationaler Museumstag am 17. Mai 2015

2015-05-09 11:55

Motto „MUSEUM. GESELLSCHAFT. ZUKUNFT.”

Die Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin laden um 11 Uhr und um 14 Uhr zu zwei Veranstaltungen ein.

Ab 11 Uhr Neues aus dem Theodor-Körner-Museum

Seit dem 200. Todestag Theodor Körners 2013 konnte die Sammlung des Theodor-Körner-Museums u.a. um Bücher, Postkarten, Bilder und Gedenkmünzen erweitert werden, diese werden im Museum präsentiert.

Ab 14 Uhr stellen Ramona Ramsenthaler und Cornelia Neumann von den Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin Berichte und Interviews von Zeitzeugen des Konzentrationslagers Wöbbelin vor, insbesondere aus Deutschland und den Niederlanden.

In der neuen Dauerausstellung, in der mehr als 300 Fotos, Filmaufnahmen und Dokumente zu sehen sind, wird den Opfern ein Gesicht gegeben. Im Zuge der Recherchen sind auch viele Interviews bzw. Zeitzeugenberichte von ehemaligen KZ-Häftlingen in die Sammlung der Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin gelangt.

Beide Veranstaltungen finden im Seminarraum des Museumsgebäudes statt, Parken ist auf dem Parkplatz neben der Kirche möglich. Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden.

Der Förderverein organisiert von 11 bis 17 Uhr an diesem Tag einen Bücherflohmarkt (Literatur aller Genres) vor dem Museumsgebäude zugunsten des Kunstprojektes „Die Gesichter des KZ Wöbbelin“.

Zurück